News

Erfolgreicher Doppelcup

Jakob Hagedorn (TC Oesede) und Colin Winkler (OTC) belegen den vierten Platz.

Mit zwei Halbfinalteilnahmen kehrten unsere Jugendlichen vom Doppelcup in Braunschweig zurück. Gspielt wurden in der U12 und U14 jeweils männlich und weiblich. Das Besondere am Doppelcup ist die Serve-and-Volleypflicht bei den Jungs.

 

Bei den Mädchen U12 gingen Lotta Vennemann und Jessika Dreier (beide OTC) an den Start. In der ersten Runde unterlagen sie Malin-Lena Buchhop und Laura Saegert (TNB Region Südheide) glatt in zwei Sätzen. Besser machten sie es in der ersten Runde der Nebenrunde, in der sie 6:2 und 7:6 gegen die Kombi aus Bremen gewannen. Im anschließenden Halbfinale unterlagen sie der topgesetzten Begegnung und Sieger der Nebenrunde Elisa-Marie Haskamp und Jona-Marie Baran (TNB Region Jade-Weser-Hunte) in zwei Sätzen.

Die beiden Jungs U12 Dave Winkler und Anton Pipenbrock (beide OTC) verloren ihr erste Match gegen die an zwei Gesetzten Noel Albes und Pavle Nikolin (TNB Region Hannover) glatt in zwei Sätzen. Das Spiel in der Nebenrunde gegen das Duo der Region Braunschweig-Nordharz verloren sie denkbar knapp im Matchtiebreak.

Besser machten es die beiden Mädels in der U14. Emilia Wenzel und Elisabetha Lell (beide OTC) gewannen ihr erste Spiel etwas überraschend gegen Jette Weigelt und Anskje Gerhardt (TNB Region Jade-Weser-Hunte). Im zweiten Spiel unterlagen sie den späteren Zweitplazierten Lätizia Bojara und Leonie Möller (TNB Region Dollart-Ems-Vechte).

Das Highlight aus Regionssicht boten Colin Winkler (OTC) und Jakob Hagedorn (TC Oesede). In der ersten Runde siegten sie im Matchtiebreak gegen Lasse Schumann und Torben Sudhoff. In der zweiten Runde warteten die an drei gesetzte Kombination der Region Dollart Ems Vechte mit Bernhard Freese und Leonardo Scheck. Die beiden Osnabrücker behielten erneut im Matchtiebreak die Oberhand und standen damit etwas überraschend im Halbfinale. Gegen die späteren Sieger William Lesching und Mika Bunjes waren sie dann chancenlos. Auch das Spiel um PLatz drei gegen Jonas Ebel und Marc Soriano Sanchez ging in zwei Sätzen verloren.

 

Dennoch ein toller Erfolg unserer Kaderkinder!